Berlin / Schloßplatz in Mitte / Artpark, Köthenerstraße 44


Veranstaltung: Sonntag, den 05.September 2004

Programmablauf: Schloßplatz in Mitte
Programmablauf: Literatur im Artpark, Köthenerstr. 44

K44 präsentiert 11 Stunden Literatur im Artpark

Zahlreiche Autoren bilden eine Lichterkette der Lesungen.

Darunter der Berliner Schriftsteller Alban Nikolai Herbst. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Thetis. Anderswelt", wofür er 1999 den Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar erhielt und "Wolpertinger oder Das Blau", der 1995 mit dem renommierten Grimmelshausen-Preis ausgezeichnet wurde.

Weitere Autoren sind Katharina Borchert (Hamburg), die erst kürzlich von DIE ZEIT für ihr Weblog „Lyssas Lounge“ ausgezeichnet wurde, und wir erwarten mit Spannung Lesungen von Antje Boehk, Marcel Magis, Bianka Hagge und vielen anderen...

Besonders zu erwähnen sind sechs ehemalige Analphabeten, die aus ihren mittlerweile veröffentlichten Romanen und Biographien vorlesen werden. Ein Programmpunkt, der Mut macht und auf den wir uns ganz besonders freuen.

Programm:

Wir freuen uns darüber, dass Stefan Vinzberg, Tenor (Musical und Oper), Komponist, Songwriter, Arrangeur und Autor, mit dem wunderschönen Stück "Dies ist die Stunde" unsere Veranstaltung eröffnen wird.

mehr Informationen zu Stefan Vinzberg
 
Der Debattierclub Berlin Debating Union wird die Zuschauer mit einer Wortschlacht zum Thema Alphabetisierung fesseln und Spoken-Word Berlin liefert Poetry vom Feinsten
 
Optisch werden zwei hervorragende Graffiti-Künstler das Publikum begeistern. Auf einer 2m hohen und 5m breiten Wand werden sie das Thema Analphabetismus in Form von Piktogrammen grafisch umsetzen. Die Wand besteht aus 4 Einzelelementen, die nach Abschluss des Projektes zugunsten des ALFA-TELEFON´s versteigert werden.
 
Sinnlich begleitet wird die Veranstaltung von "Secrets of Chiara". "Der Traum vom Lesen und Schreiben" - Ist es nur ein Traum und wenn ja für wen?
- eine gefühlvolle Lesung für das Projekt von Chiara findet um 19.30 Uhr statt

www.secrets-of-chiara.de
 
Das Musik und Videoprojekt "die Nacht der Engel" wird das Programm musikalisch begleiten und für ein unvergessliches Hörerlebnis sorgen. Das Projekt entstand im letzten Herbst zur Ausstellung "Five Angels for the Millenium" von Bill Viola im Gasometer Oberhausen. Im Wettbewerb "Talking to Angels" entstanden poetische Texte über Engel und Einsamkeit, die von den Kölner Produzenten von plus49 zu einem multimedialen Musikprojekt umgesetzt worden sind.
 
Gegen 21.30 Uhr setzt sich der Corso der Lichtgestalten ein letztes Mal in Bewegung, um auch den Berlinern den optischen Genuss der leuchtenden Skulpturen in Bewegung zu bereiten. Weitere Programmpunkte sind in Vorbereitung.

Moderation:

Durch den Tag wird Gauner führen, einer der am längsten aktiven Berliner Rapper mit unglaublichen Text-Fähigkeiten. Ein Rundum-Künstler, der nicht nur als Musiker agiert sondern sich auch als Moderator von Poetry- und Commedy-Veranstaltungen einen Namen gemacht hat.

Mitveranstalter vor Ort:

Verein Lesen und Schreiben www.lesen-schreiben-berlin-ev.de
AOB,Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe www.aobberlin.de
Sprünge, Institut für Lernpädagogik und
Erwachsenenbildung
www.spruenge.de
VHS, Volkshochschule Mitte City VHS www.vhs-neukoelln.de

Sponsoren vor Ort:

  Warum die Atkon AG dabei ist
 
 
 
 
In Kürze finden Sie auf unserer Internetpräsenz einen aktuellen Tourbericht mit Bildern der Veranstaltung in Berlin

Tourbericht
 

 
 
 
Bianka Hagge
Mobil +49 172 4588306

bianka.hagge@berliner-lichtgestalten.de
 

 
 
 
Berlin Debating Union
www.debating.de

Spoken Word Berlin
www.spokenwordberlin.net

Thetis
www.enchanting-melodies.de

die Nacht der Engel
www.nachtderengel.de
 

 

Copyright © 2004-2007 Benjamin Schubert | powered by isynion GbR