Praktikumsausschreibung (Stand 01.09.2007)

Einleitung
Der „Corso der Lichtgestalten“ ist ein „Non-Profit“ Projekt von Benjamin Schubert in Zusammenarbeit mit Arnt Müller vom Berge und dem Bundesverband Alphabetisierung e.V. zum Nutzen von ALFA-TELEFON. Dieses Tool ermöglicht es Betroffenen (immerhin 4 Mill. Deutsche) sich jederzeit zu melden um an Bildungsträger vor Ort weitergeleitet zu werden.

Als Teil der UNESCO Alphabetisierungsdekade haben 160 Menschen im Durchschnitt 3 Tage ehrenamtlich geholfen den „Corso der Lichtgestalten“ über eine Strecke von insgesamt 3.800 km und 36 Stationen ins Rollen zu bringen. Die Pressearbeit von Julia James, die das gesamte Projekt begleitete, bescherte dem „Corso der Lichtgestalten“ eine ausgezeichnete Medienresonanz in Printmedien, Fernsehen und Radio.

Aufgabenbeschreibung
Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen nun durch Vorträge, Workshops und Ausstellungen weiter bekannt gemacht werden. Dazu ist ein Verteiler im Bereich Kunst und Bildung aufzubauen zur Ansprache von Institutionen und Firmen die Interesse an den Ergebnissen vom „Corso der Lichtgestalten“ haben und die das Angebot von Vorträgen, Workshops oder Ausstellungen für ihre Mitglieder/Kunden nutzen können.

Aufgabengliederung
Aufstellung einer Liste möglicher Interessenten
Kriterien für die Auswahl von Interessenten
Entwicklung eines Auswertungsrasters für die Erfassung der Daten
Prüfung der vorhandenen Daten
Internetrecherche und Nutzung von weiteren Quellen
Aufstellung des Verteilers mit Bewertungskriterien

Anforderungen
Sicher Nutzung der üblichen Programme auf PC Basis insbesondere Word und Exel und eigenständiges Arbeiten.
Wünschenswert sind Erfahrungen für Zielgerichtete suche im Internet und grundlegende Vorstellungen wie der Ausstellungs- und Vortragsbetrieb funktioniert.

Nutzen
Die Bewerberin / der Bewerber erhält die Möglichkeit die komplexen Wechselwirkungen und Möglichkeiten im Bereich Kultur-/Kulturorganisation und Sponsoring am praktischen Beispiel des „Corso der Lichtgestalten“ kennen zu lernen.

Dazu gehören strategische Überlegungen zu Vermarktungsfragen im Bereich freier Kunst bis zur praktischen Umsetzung.

Das Praktikum wird umfassend persönlich betreut und ermöglicht Einblicke in alle Arbeitsbereiche. Die Arbeitszeiten sind nach Rücksprache variabel zu gestalten.

Es ist ein Praktikum oder in erweiterter Form auch eine Studienarbeit für eine Gruppe denkbar. Die Bescheinigung erfolgt mit einem detaillierten Zeugnis.

Ein Beginn ist sofort möglich.

Bitte senden Sie uns eine kurze schriftliche Bewerbung an:

Corso der Lichtgestalten

Benjamin Schubert
Von-Essen-Strasse 72
22081 Hamburg
Tel.: 0177 / 378 60 69
Email: benjamin@corsoderlichtgestalten.de

 

 

Copyright © 2004-2007 Benjamin Schubert | powered by isynion GbR